Aktuell bei naturfilm.com

"Die Reise der Schneeeulen" gewinnt Deutschen Wildlife Filmpreis 2016

Völlig überraschend gewinnt "Die Reise der Schneeulen" beim internationalen Naturfilmfestival NaturVision den Deutschen Wildlife Filmpreis 2016 und den 2. Preis für die Kameraarbeit.

(Miriam Zimmermann, Klaus Weißmann, Dietmar Nill, Brian Mc Clatchy)

Begründung der Jury

"Jetzt geht es um eine der Königsdisziplinen, den Deutschen Wildlife Filmpreis. Ein Film, der diesen Preis verdient, muss vieles vereinen: großartige Kameraarbeit, perfekten Schnitt, vor allem aber eine "echte Idee". Im vorliegenden Fall ist diese Aufgabe hervorragend gelöst: Erzählt wird die abenteuerliche Reise eines Tieres vom Hohen Norden bis nach Mitteleuropa. Ein Kampf um Leben und Tod und eine phantastische Anpassungsleistung an die Natur. Denn eigentlich ist die Schneeeule nicht auf Vogelzug programmiert. Wenn aber ihre Nahrungsgrundlage - der Lemming - fehlt , macht sie sich auf den beschwerlichen Weg. "Die Reise der Schneeeulen" ist ein Beispiel konsequenter Dramaturgie, verbunden mit optischer und tonlicher Raffinesse. Allein die tausend Schattierungen "Weiß" faszinieren, ebenso wie die Detailaufnahmen. Etwa wenn ein Hermelin seinen Jagdtanz vollführt oder sich die Eule an einen Beglemming heranpirscht. Die Situation fasziniert - so wie der ganze Film."

 

NEU: Nominierungen 2016

"Die Reise der Schneeeulen"

"Die Reise der Schneeeulen" ist auf der GreenScreen für den Schleswig-Holsteinischen Publikumspreis nominiert.
"Die Reise der Schneeeulen" ist auf der NaturVision nominiert in den Kategorien: Deutscher Wildlife Filmpreis und NaturVision Kamerapreis.


"Die Rückkehr der Wanderfalken"

Die Rückkehr der Wanderfalken ist nominiert für den Deutschen Naturfilmpreis 2016 auf dem Darßer NaturFilmfestival




Die Reise der Schneeeulen

Ein Film von Klaus Weißmann, Dietmar Nill & Brian McClatchy

Nach Australien eine der längsten Produktionen von "naturfilm" überhaupt. Ohne diese aussergewöhnliche Idee im Jahre 2010, die Reise der Schneeeulen in den Mittelpunkt zu rücken, wäre dieser faszinierende Film mit seinen tollen Bildern nicht entstanden.

Wenn besonders harte Winter am Polarkreis auftreten, die Lemmingpopulationen unter einer hohen Schneedecke verschwinden, dann brechen die Schneeeulen auf, um neue Nahrungsgründe zu finden. In seltenen Fällen geht ihre abenteuerliche Reise bis nach Deutschland. Von der Idee bis zum fertigen Film benötigte unser Team vier Jahre! Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Freuen sie sich mit uns auf die Erstsendung bei arte.
Erstsendung: arte, Dienstag, 16.02.2015 um 19:30 Uhr. Wiederholungen auf arte: Samstag, 21.02.2015, um 18.00 Uhr und am Montag, den 2.3.2015, um 18:25 Uhr

Hier der Link zu ARTE. Und hier der Link zu näheren Infos auf Naturfilm.com.





"Jagdfieber und magische Momente"
mit Klaus & Rolf


Die beiden Naturfilmer Klaus Weißmann und Rolf Sziringer sind am Freitag, den 11.07.2014 um 20:15 Uhr auf ServusTV in der Sendereihe „Faszination Heimat“ zu sehen. Sie sind im Jagdfieber und auf der Suche nach magischen, filmischen Momenten, die Sie in Zeitlupe festhalten.

Der österreichische Sender ServusTV wurde kürzlich auf Klaus und Rolf aufmerksam und realisierte daraufhin eine 50-minütige Reportage. Ein Kamerateam begleitete die beiden Film-Freunde bei ihrem Jagdfieber nach möglichst perfekten Natur- und Tieraufnahmen. So hat der Zuschauer die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, und bei der Entstehung von Tier- und Naturaufnahmen ganz nah mit dabei zu sein.







Australien - Im Land der Wombats


Ein Film von Klaus Weißmann & Rolf Sziringer

Erstsendung Arte: Mittwoch 28.05.2014 um 19:30 Uhr

Wiederholungen Arte: Samstag 31.05.2014 um 16:25 Uhr und Freitag 13.06.2014 um 17:30 Uhr

"Im Land der Wombats" ist nominiert für den Deutschen Naturfilmpreis 2014

Für die beiden Naturfilmer Klaus Weißmann und Rolf Sziringer ging ein Traum in Erfüllung als sie den Zuschlag für einen Teil der fünfteiligen Naturfilm-Serie "Australien" erhielten. Über zwei Jahre arbeiteten sie an dem Film "Im Land der Wombats", der jetzt erstmals auf ARTE am 28.05.2014 um 19:30 Uhr ausgestrahlt wird.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.










Stonehenge - Der Schlüssel zur Stein-Zeit


Der naturfilm zeigt weltweit erstmals die Lösung des Stein-Zeit-Rätsels: Thomas Lorenz & Klaus Weißmann beweisen in ihrem gemeinsam produzierten Film, dass der Mythos von Stonehenge eine phantastische Lösung hat! Steckt in den Steinen, wie schon lange vermutet, tatsächlich ein exakt funktionierender Sonne-Mond-Kalender? Wenn ja - wie haben die Erbauer die Zeitrechnung mit Sonne und Mond in der Praxis gelöst?

Der Mythos Stonehenge wird jetzt noch faszinierender, denn es handelt sich um ein
Weltwunder aus der Stein-Zeit!

Weiterführende Infos zum Filmprojekt und den wissenschaftlichen Arbeiten: www.weltwunder-himmelsscheibe.de






Filmpreis für "Der Schwarzwald"

Am 19.09.2011 um 20:15 Uhr startete unser naturfilm „Der Schwarzwald“ in der ARD in der bekannten Sendereihe „Erlebnis Erde“ mit einer Quote von 11,0 % (3,47 Millionen Zuschauer)

„Der Schwarzwald“ ist einer von 5 Teilen der Serie „Wildes Deutschland“, den wir 2010 für NDR/SWR/Arte produzierten.

Die Serie wurde dieses Jahr mit dem 2. Preis in der Kategorie bester Deutscher Film auf der 10. Natur-Vision ausgezeichnet.






Der Pfälzerwald (für die ARD-Serie "Wildes Deutschland")

ARTE Erstsendung: 22.05.2012 um 19:30 Uhr
ARTE Wiederholung: 5.06.2012 um 13:25 Uhr
Der Film ist nominiert für den Deutschen Naturfilmpreis 2012
ARD Erstsendung am 8.10.2012 um 20:15 Uhr - Quote: 11,0% und 3,57 Mio. Zuschauer

Der Film "Der Pfälzerwald" wurde zu Jahresbeginn für die zweite ARD-Staffel "Wildes Deutschland" fertiggestellt. Spannende Geschichten, traumhafte Bilder und tolle Verhaltensweisen besonders wärmeliebender Tiere rund um das Biosphärenreservat "Pfälzerwald" zeichnen den neuen naturfilm aus. Packende Zeitlupen, brilliante Zeitraffer, grandiose Filmflüge machen diesen naturfilm zu einem absoluten Naturgenuss. Wir erleben den Pfälzerwald und die angrenzende Weinstraße, so wie wir diese bisher noch nicht zuvor gesehen haben.
Für diese Produktion war das Trio Tobias Mennle, Rolf Sziringer & Klaus Weißmann unterwegs. Der Film ist für den Deutschen Naturfilmpreis 2012 nominiert. Mehr zu diesem Film hier.









Kinderbuch-Debüt bei naturfilm:"Das kleine Reptil"

Auf der Suche nach seiner Mama stolpert eine kleine Schildkröte von einem Abenteuer ins nächste und findet dabei viele Freunde! Ein liebevoll gestaltetes und witziges Kinderbuch für kleine und große Tierfreunde im Alter von 4-199 Jahren.

44 Seiten mit insgesamt 22 witzigen Gedichtstrophen und 22 liebevollen Illustrationen. Die kleine Erstauflage von 200 Stück gibt es exklusiv bei naturfilm: Preis: 25 Euro inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Um das Buch zu bestellen, schreiben Sie eine mail an den Autoren Klaus Weißmann: info (at) naturfilm.com

Die ganze Geschichte gibt es unter www.youtube.de/naturfilme zu sehen.